Wie die Recken ausstarben

Die alten Leute erzählen, daß die Menschen früher
stärker als die Bären waren. Ja, nicht nur stärker
als die Bären, sondern überhaupt ganz unbesiegbar
waren die ältesten Recken. Sie hatten Teufelsrippen
und einen Reif darum, daher rührte ihre
ungeheure Kraft. Aber wie man richtig sagt: Wenn
Gott dem Schwein Hörner gegeben hätte, würde
es die Welt aus den Angeln heben. So war es auch
bei diesen Recken. Als sie sich ihrer Kraft bewußt
wurden, fingen sie an sich zu raufen, setzten alles
aufs Spiel und drohten sogar dem lieben Gott.
Darum nahm ihnen Gott den Verstand, und nun
fingen sie an mit dem Kopf gegen die Felsen zu
rennen. Die Recken rannten wie die Schafe mit
der Stirn gegen den Stein, daß das Gehirn nur so
spritzte, fielen dann wie leere Schläuche auf die
Erde, wackelten noch ein wenig mit den Beinen
und gaben ihren Geist auf.
So starben alle Recken aus.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


drei × 4 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>