Wie der Teufel den Wolf erschuf

Nach der Erschaffung der Welt machte der Teufel den Wolf aus Holz. Er war aber so groß wie ein Pferd. Er brachte ihn zu Gott und fragte: „Ist er so gut?“
„Aber nein, er ist viel zu groß!“
Der Teufel hobelte und hobelte wieder, und nun war der Wolf so groß wie ein großes Fohlen. Dann brachte er ihn zu Gott.
Gott aber sagte: „Er ist noch zu groß.“
Da hobelte er weiter und hobelte ihn gerade so richtig. Er brachte ihn zu Gott, und Gott sagte: „Jetzt ist er gut.“
Da schrie der Teufel: „Beiße Gott, Wolf!“
Gott aber sagte: „Beiß den Teufel, Wolf!“
Der Wolf stürzte sich auf den Teufel, aber dieser
stand nicht mehr da, wo er gestanden hatte.
Er war auf eine Erle geklettert und hatte sich dabei
die Haut abgeschürft. Wenn man jetzt die Rinde
von einer Erle abmacht, wird der Baum rot.
Das ist des Teufels Blut.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


sechs × 5 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>